Logo

Im Westen nichts neues

... so heißt ein überaus lesbarer Roman, dessen Titel zur vergangenen Woche durchaus passt. Ich selber war ein paar Tage segeln und habe die Seele baumeln lassen.

Zurück habe ich mich erstmal bei Felix informiert, was die letzte Woche so passiert ist - nichts neues halt, nur das übliche Schreckliche der Welt. Ich empfehle wirklich jedem, nicht - jedenfalls nicht ausschließlich - auf die Lektüre der Massenmedien zu setzen, sondern etwas hinter die Kulissen zu schauen.

Allen empfehle ich die Benutzung des Wahlomaten zur Bestimmung der Gesinning. Und ganz wichtig, aktiviert unbedingt die Anzeige von Parteien, die gerne unter Sonstiges fallen. Im Bekanntenkreis ist häufig zu beobachten, dass plötzlich die Grünen ganz vorne stehen. Naja, so richtig empfehlenswert sind die Grünen auch nicht, schon mal an die Piratenpartei gedacht?

Der neue SPIEGEL (jaaa, die Druckausgabe) widmet seinem Titel dem Internet - au backe. Ich hab bisher nur die Überschrift gelesen und selbst die zeugt schon von technischem Unverständnis. Vielleicht tue ich mir den Artikel die nächsten Tage mal an.



15.08.2009, 01:15
Kommentare:



Mobil:
Diese Seite in der mobil-Version
Was geht:
Bier
IT-News
E-Mail

Projekte:
Content-Management

Valid HTML 4.01!